© enev-immobilien 2018 KfW-Förderung...... Wer gefördert wird... - Eigentümer (natürliche Personen) von selbst genutzten oder vermieteten   Ein- und Zweifamilienhäusern (maximal 2 Wohneinheiten) - Erwerber (natürliche Personen) von neu sanierten Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen - Eigentümer (natürliche Personen) von selbst genutzten oder vermieteten Eigentumswohnungen in Wohnungseigentümergemeinschaften - Wohnungseigentümergemeinschaften (mit natürlichen Personen als Wohnungseigentümer) Was gefördert wird... Gefördert werden folgende Einzelmaßnahmen....: - Wärmedämmung der Außenwände - Wärmedämmung des Daches und/oder der obersten Geschossdecke - Wärmedämmung von erdberührten Wand- und Bodenflächen beheizter Räume, von Wänden zwischen beheizten und unbeheizten Räumen sowie der Kellerdecke zum kalten Keller - Erneuerung der Fenster - Einbau einer Lüftungsanlage - Austausch der Heizung einschließlich Einbau einer Umwälzpumpe der Energieeffizienzklasse A und/oder einer hocheffizienten Zirkulationspumpe, Photopholtaik, Brennstoffzelle Haus und Wohnungssanierung, Dämmung, Erneuerung: Die KfW-Kredite und Zuschüsse sind über Ihre Hausbank vor dem Bauantrag zu beantragen, dabei ist es sinnvoll, sich von einem sachkundigen Berater, z.B. Energieberater (Energieausweis-ausstellungsberechtigt) betreuen zu lassen. Investitionszuschuss: Für Selbstfinanzierer (Sanierung oder Kauf Haus/Wohnung nach Standard eines KfW-Effizienzhauses) beträgt der Zuschuss bis zu 30.000,- pro Wohneinheit. Baubegleitung: Die Baubegleitung durch Sachverständige bei einer Sanierung (z.B. Energieberater, Energieausweis-ausstellungsberechtigt) wird bezuschusst durch die KfW-Bank mit 50% der Beratungskosten bis 4.000,-€ (das sind 50%) pro Vorhaben. Hauskauf: Bei einem Hauskauf KfW 40, 40 Plus und KfW 50 übernimmt das KfW-Darlehen 100 % des Kaufpreises (ohne Grundstückskosten) bis zu 100.000 Euro pro Wohneinheit. Finanzierung durch KfW: · Zinssatz ab ca. 0,75%, Zinsbindung 10 Jahre Haus bauen: Bei einem Hausbau eines Hauses mit 30% weniger Energieverbrauch als EnEV-Standard (KfW 70-Haus = 70% von EnEV) oder als Passivhaus übernimmt das KfW-Darlehen 100 % der Baukosten (ohne Grundstückskosten) bis zu 30.000 Euro pro Wohneinheit. Finanzierung durch KfW: · Zinssatz ab 0,75 % effektiv pro Jahr, Zinsbindung 10 Jahre Zinsgünstige Kredite: Bei einer Haus- oder Wohnungssanierung (Bauantrag vor dem 1.1.1995), bei dem Ihr künftiger Energiebedarf den des Standard KfW-Effizienzhauses entspricht, übernimmt das KfW-Darlehen 100 % der Baukosten (ohne Grundstückskosten) bis zu 75.000 Euro pro Wohneinheit. Finanzierung durch KfW: - Zinssatz ab 0,75 % effektiv pro Jahr, Kreditlaufzeit bis 30 Jahre, Tilgungszuschuss bis 12,5% der Darlehenssumme